Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Es ist wichtig, dass Bundestagspetitionen genügend Aufmerksamkeit erhalten und in jedem Fall freigeschalten werden

Wie man Gesetze machen sollte? Ich denke, die Methode via Petitionen ist eine sinnvolle.

https://www.zeit.de/kultur/2024-06/anton-jaeger-protest-demonstrationen-politik

Demonstrieren bin ich nie wirklich gewesen (vielleicht früher als Begleitperson oder Passant). Ich mag es, wenn es gesittet zugeht.

Wer Fälle beobachtet – und da gibt es jede Menge Beobachter wie Finanzbeamte, Versicherungsmitarbeiter, Familienfreunde etc. Denen sollte man zeigen:

Wenn jemand vernünftige Petitionen einlegt (in meinem Fall waren sie auch gut durchgelesen, fehlerfrei), dann sollte das nicht mit mangelnder Freischaltung bestraft werden.

Sonst keimt Wut auf, die nicht da sein sollte, und die Leute, die vielleicht kein Studium genossen haben, überlegen sich, ob Felsbrocken auf „Feinde“ zu werfen nicht doch klüger ist. Das wäre doch eine Rückentwicklung in unserer Zivilisation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert